Hauptnavigation

Hauptinhalt

Veranstaltungskalender

Die nächsten Veranstaltungen

Do., 05.10.2017, 20.00 Uhr

Arsen und Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie von Joseph Kesselring

Abby und Martha Brewster sind zwei liebenswerte alte Damen, die keinem Menschen ein Haar krümmen könnten. Davon ist ihr Neffe, der Theaterkritiker Mortimer, der in ihrem Haus wohnt, überzeugt. Doch er macht zufällig eine entsetzliche Entdeckung: In der Truhe beim Fenster liegt eine Leiche versteckt. Mortimer stellt die Tanten zur Rede und muss erfahren, dass diese aus Mitleid alte einsame Männer in ihr Haus locken und mit vergiftetem Wein töten, um sie „Gott näher zu bringen“. Zur Beseitigung der Leichen benutzen sie Mortimers geisteskranken Bruder Teddy. Dieser hält sich für Präsident Roosevelt, weshalb er regelmäßig auf seiner Trompete zum Angriff bläst. Den Tanten ist es ein Leichtes, Teddy im Keller Gräber ausschaufeln zulassen, indem sie ihn glauben machen, er hebe den Panama-Kanal aus.

Mortimer will seine Familie jedoch nicht der Polizei ausliefern. Stattdessen denkt er, das Problem lösen zu können, indem er die Einweisung Teddys in eine Nervenheilanstalt in die Wege leitet. Er verlässt dafür das Haus, nachdem er seinen Tanten verboten hat, weitere Fremde ins Haus zu lassen oder gar zu ermorden.

Inzwischen kehrt jedoch Mortimers lange als verschollen gegoltener und als schwarzes Schaf charakterisierter Bruder Jonathan ins Haus zurück. Dieser ist zum polizeilich gesuchten Serienmörder geworden. Zusammen mit seinem Komplizen Dr. Einstein, der ihn mehrfach im Gesicht operiert hat, will er im Haus der Tanten untertauchen und sich heimlich seines mitgebrachten letzten Mordopfers entledigen. Bald erfahren die zwei Verbrecher vom Kellergeheimnis und wittern ihre Chance, den Leichnam bequem im Keller zu entsorgen.

Als Mortimer zurückkehrt, trifft er auf Jonathan und Dr. Einstein. Nachdem er ihre Leiche entdeckt hat, will er sie des Hauses verweisen und notfalls die Polizei rufen. Jonathan beschließt, Mortimer umzubringen, wozu er diesen zuerst fesselt und knebelt. Die immer wieder wegen diverser Bagatellen vorbeischauende örtliche Polizei bemerkt von Mortimers Not nichts, da Jonathan dessen Fesselung als Probe eines neuen Theaterstücks ausgibt, was wegen Mortimers Beruf als Theaterkritiker zunächst glaubwürdig erscheint. Erst als der Polizeichef persönlich aufkreuzt, wird Jonathan als der gesuchte Serienmörder erkannt und verhaftet. Obwohl die Leichen von mehreren anderen Personen zur Sprache gebracht werden, gelingt es Mortimer, seine Familie vor der Polizei als geisteskrank darzustellen und so eine Inspektion des Kellers zu verhindern. Er erreicht, dass Teddy und die zwei Tanten ins Sanatorium eingewiesen werden…

Veranstalter
Stadthalle Hockenheim
Preis
€ 29,00 / 25,50 / 22,50 inkl. Geb. im VVK, AK + € 1,50
Tickets online bestellen

Mi., 18.10.2017, 20.00 Uhr

Ingo Appelt "Besser ist... Besser!"

Besser leben mit Ingo Appelt. Der Comedian kommt mit seinem neuen Programm.

Der Wanderprediger ist zurück: In seinem letzten Erfolgsprogramm „Göttinnen“ betete Ingo Appelt die Frauen an – doch beim selbsternannten „Konkursverwalter der Männlichkeit“ geht noch so viel mehr! In der Zwischenzeit ist einiges passiert – und der Comedian brennt darauf, seine neuesten Erkenntnisse auf der Bühne zu präsentieren. Geht es doch darum, die Männer immer wieder neu auf das Leben einzustellen. So ist „Besser …ist besser!“ auch eine Art „Männer-Verbesserungs-Comedy“, was wiederum die Frauen freuen dürfte.

Getreu seinem Motto „Ganz ohne Sauereien geht’s nicht“, fasst Appelt ungehemmt Themen an, die Andere beschämt links liegen lassen: Er findet überraschend simple Lösungen für die kompliziertesten Probleme, nimmt die schrägsten Trends unter die Lupe und die lächerlichsten Stars auf die Schippe.

Auf die größten Fragen und Ungereimtheiten des Alltags bietet der Comedyrüpel klare Antworten – verpackt in einer einzigartigen Live-Show. Zwei Stunden Ingo Appelt zu erleben heißt sich garantiert zwei Stunden lang kaputt zu lachen. Aber nicht nur das: Seine kleine aber feine Lebensschule wirkt nach. Wer aus seiner Show kommt, geht beschwingter durch das Leben und nimmt es definitiv leichter. Ingo Appelt zeigt in seinem neuen Programm den modernen Weg zu einem besseren Leben.

Appelt ist in absoluter Topform: Der Comedian verbreitet mit Vollgas einen Optimismus, den wir gerade jetzt so gut gebrauchen können. Und er hat für alle Fans auch noch eine Überraschung im Gepäck: In der neuen Live-Show präsentiert Ingo Appelt seine mittlerweile zu Klassikern gewordenen Highlights aus den letzten Jahren. 120 Minuten sinnvoll abschalten – bei Ingo Appelt ist man da genau richtig.

Veranstalter
Stadthalle Hockenheim
Preis
€ 29,50 / 26,50 / 24,50 inkl. Geb. im VVK, AK + € 1,50
Tickets online bestellen

So., 22.10.2017, 16.00 Uhr

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Familienmusical aus dem Capitol Mannheim für große und kleine Kinder ab 5 Jahren.

Das Capitol Mannheim bringt die pfiffige Musicalbearbeitung des berühmten Kinderbuches mit der Musik von Konstantin Wecker auf die Bühne. Fantastische Sänger und ein atemberaubendes Bühnenbild lassen große und kleine Zuschauer einmal um die halbe Welt reisen – und zurück.

„Eine Insel mit zwei Bergen“ – Lummerland. Da leben König Alfons der Viertelvorzwölfte mit seinen beiden Untertanen Frau Waas und Herr Ärmel sowie Lukas der Lokomotivführer mit seiner Lokomotive Emma. Alles geht seinen Gang, friedlich und gemütlich, bis eines Tages ein Paket vom Postschiff gebracht wird. Falsch adressiert zwar, doch es steckt ein Kind darin: Jim, der bald – weil er einen riesigen Knopf an der Hose braucht – von allen nur noch Jim Knopf genannt wird. Jim und Lukas werden schnell die besten Freunde und wie Lukas möchte Jim eines Tages Lokomotivführer werden. Es könnte also alles weiterhin seinen Gang gehen, würde nicht der Platz langsam eng auf der kleinen Insel Lummerland – jetzt, wo doch ein neuer Untertan da ist. Also beschließt Lukas, mit Emma Lummerland zu verlassen und Jim geht einfach mit. Eine wundersame Reise beginnt, durch China über das Dach der Welt, durch die Wüste bis zur Drachenstadt. Dort befreien die beiden Freunde mit Hilfe von Emma nicht nur die Prinzessin Li Si aus den Klauen des Drachen Frau Mahlzahn, sie kommen auch endlich hinter das Geheimnis von Jims Herkunft…

Eine Abenteuerreise um die halbe Welt. Die Geschichte einer großen Freundschaft. Und die Frage: Wo komme ich her? Wo gehöre ich hin.

Info Kinder-Abo 2017/2018

INFO: Veranstaltung auch im Kinder-Abo „3 for kids“ - Abo erhältlich:

22.10.2017: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – Jugendtheater des Capitol Mannheim
12.12.2017: Pippi plündert den Weihnachtsbaum – Theater auf Tour / Konzertdirektion
Bingel
08.03.2018: Des Kaisers neue Kleider – theater mimikri

Abo-Preis für Kinder: € 30,00
Abo-Preis für Erwachsene: € 38,00

Tickets sind bereits erhältlich. Bestellformulare für unser Kinder-ABO erhalten Sie bei unserem Kartenvorverkauf.

Veranstalter
Stadthalle Hockenheim
Preis
Kinder € 12,50 / Erwachsene € 16,00 im VVK inkl. Gebühren, TK + € 1,50
Tickets online bestellen

Mi., 25.10.2017, 20.00 Uhr

EURE MÜTTER "Das fette Stück fliegt wie 'ne Eins"

EURE MÜTTER sind wieder da!

Obwohl Andi, Don und Matze niemals weg waren, melden sie sich pflichtbewusst zurück, und zwar mit ihrem sechsten abendfüllenden Programm.
"Das fette Stück fliegt wie 'ne Eins!" bietet erneut die einzigartige Mischung aus prallen Pointen, satten Sounds, massigen Moves und anderen dicken Dingern.
So wird das neue Programm wieder Generationen vereinen, wenn Menschen von 9 bis 99 sagen „Wir haben zwei Stunden lang gemeinsam Tränen gelacht!“ Und andererseits auch die Gesellschaft spalten, wenn manche kritisch anmerken "Was soll der Scheiß? Inge, bring mir mein Gewehr!"
Was Inhalte betrifft, bleiben die drei Milfs unberechenbar. In „Das fette Stück fliegt wie ’ne Eins!“ gehen sie zum Beispiel mehrere wirklich heiße Themen an: Herdplatten, Lava und weiße Blusen, unter denen sich die Nippel abzeichnen.
Eure Mütter - auch deine könnte dabei sein!

Veranstalter
Stadthalle Hockenheim
Preis
€ 28,00 inkl. Geb. im VVK, AK + € 1,50
Tickets online bestellen

Do., 02.11.2017, 20.00 Uhr

Pasión de Buena Vista

Das Tanz und Musik Erlebnis - Live aus Kuba -

Nach über 600.000 begeisterten Besuchern in mehr als 35 Ländern und mehr als 600 Shows, kommt „Pasión de Buena Vista“
zurück nach Europa!!!
Heiße Rhythmen, mitreißende Tänze, exotische Schönheiten und unvergessliche Melodien werden Sie auf eine Reise durch die aufregenden Nächte Kubas entführen!
Erleben Sie die pure kubanische Lebensfreude und lassen Sie die grandiosen Stimmen von Felicita-Ethel Frias-Pernia, Alfredo
Montero-Mojena und Jose Guillermo Puebla Brizuela auf sich wirken.
Zusammen mit der außergewöhnlichen „Buena Vista Band“, talentierten Background Sängern und der eindrucksvollen Tanzformation „El Grupo de Bailar“ sowie über 150 maßgeschneiderten Kostümen, präsentiert Ihnen „Pasión de Buena Vista“ eine einzigartige Bühnenshow, welche Sie auf die Straßen der karibischen Trauminsel entführen wird.
Wenn es etwas gibt, das die kubanische Mentalität am Besten widerspiegelt, so sind das Musik und Tanz. Heute in aller Welt bekannte Musikstile wie Rumba, Mambo, Cha-Cha-Cha und Salsa haben ihren Ursprung in vier Grundelementen.
Außer Klanghölzern und Trommeln finden sich hier keine weiteren Instrumente. Unter Zugabe von melodischen Instrumenten entwickelte sich die heute kommerzialisierte Form des Rumba sowie weitere Modetänze wie der Mambo.
Der „Son“, ein Wechselgesang zwischen Sänger und Chor begleitet von der spanischen und lateinamerikanischen Tres Gitarre, ist der eindeutige Publikumsliebling. Erfunden wurde er von den Zuckerarbeitern in Santiago de Cuba während der 20er Jahre.
Claves und Maracas bilden den Rhythmus. Mit der rasanten Verbreitung des „Sons“ kamen auch mehr Instrumente hinzu, wie Holzbass, Bongos und Trompeten.
So entsteht ein komplexes, polyrhythmisches Klanggebilde, welches sich für europäische Ohren zunächst wie ein heilloses Durcheinander anhört, später aber die Hörer fasziniert und in den Bann zieht.
Der „Danzon“ wurde lange Zeit von der kubanischen Oberschicht nicht akzeptiert, ist heute jedoch der beliebteste Tanz in Kuba. Aus ihm entwickelte sich der Cha-Cha-Cha.
Bei dem „Trova“ sangen reisende Sänger melancholisch schöne Balladen. Die Texte wurden in der Zeit der Revolution thematisch verändert und zur Propaganda genutzt. Später fanden die Musiker wieder zu ihren ursprünglichen Themen zurück.
Was von Kuba-Reisenden heute als kubanische Musik wahrgenommen wird, ist also eine Synthese afrikanischer Percussions und Rhythmen mit spanischen Coplas und ihrer Instrumentation. „Pasión de Buena Vista“ präsentiert die gesamte Palette kubanischer Musik und Tänze und überträgt dabei die Freude und das Temperament Kubas auf das Publikum.

Veranstalter
Stadthalle Hockenheim
Preis
€ 38,50 / 35,50 / 32,50 inkl. Geb. im VVK, AK + € 1,50
Tickets online bestellen

Fr., 10.11.2017, 20.00 Uhr

Christian "CHAKO" Habekost

Christian CHAKO Habekost ist zurück als de Weeschwie’sch-MÄN!

Er ist Kämpfer für die Sache des niveauvollen Humors. Er ist Prediger für den Hintersinn des Witzes. Er ist der unbestrittene Meister der Mundart und dialektischer Comedy-Guru. Mit seinem neuen Programm wird er zum rhetorischen Superhelden, der die Pointen hageln lässt und das Gebabbel zum Feuerwerk macht. Er ist nicht Superman, nicht Batman, nicht Spiderman. Christian CHAKO Habekost ist zurück als de Weeschwie’sch-MÄN!

Aus den brodelnden Weinkellern und gefüllten Dubbegläsern der sogenannten Pfälzer Provence hinaus auf die große Bühne der Weltpolitik in weniger als drei Schlucken Rieslingschorle und mit 1000 Worten pro Minute – das schafft nur Chako. Dabei bleibt er äußerlich seinem minimalistischen Stil treu – ein Mann, ein Stuhl, ein Tisch, ein Dubbeglas – mehr braucht er nicht. Auch formal bewegt er sich wieder auf vertrautem Terrain weinsinnig- niveauvoller Mundart-Comedy. Inhaltlich geht Chako konsequent seinen Weg weiter, indem er die Provence seiner pfälzischen High-mat zum Zerrspiegel und Kontrastprogramm für die große weite Welt der Politik und des Alltagswahnsinns macht.

Denn:
Ein Blick ins Dubbeglas sagt oft mehr als alle Nachrichten.
Ein Schluck daraus gibt tiefere Einblicke als alle heiligen Schriften. Und wenn das Glas geleert ist, öffnet sich das Universum...

Mit Rieslingschorle zur Erleuchtung

Nach mehr als 20 Jahren im Humor-Geschäft muss Chako niemandem mehr etwas beweisen. Umso entspannter und lustiger wird es, wenn er sich als de Weeschwie’sch- MÄN auf die Suche nach Antworten auf die großen Rätsel des Universums macht: Meditation oder Religion, Yoga oder Zumba, Superfood oder Kaffeepads, Reiki oder Raki, Schorle oder pur. Viele neue Figuren erleben dabei ihren Auftritt: Prediger, Urlauber, Meditations-Lehrer, Motzer, Integrationsbeauftragte. Aber natürlich wird auch diesmal Chakos Alter Ego mit seinem Frieher hot’s des net gewwe nicht fehlen.

Veranstalter
Stadthalle Hockenheim
Preis
€ 33,00 / 30,00 / 27,00 inkl. Geb. im VVK, AK + € 1,50
Tickets online bestellen

Sa., 18.11.2017, 20.00 Uhr

Heidelberger HardChor "Männerschicksale 10"

Brandneues Programm ab Herbst 2017

Demnächst mehr

Veranstalter
Stadthalle Hockenheim
Preis
€ 19,50 inkl. Geb. im VVK, AK + € 1,50 / freie Platzwahl
Tickets online bestellen

Sa., 25.11.2017, 20.00 Uhr

Marlene Jaschke - "nie wieder vielleicht"

Neues Programm

„nie wieder vielleicht“ - in der kleinen Welt der Marlene Jaschke ist einiges in Bewegung geraten:
Ein ausländischer Investor kauft den Schraubengroßhandel Rieger, Ritter, Berger & Sohn, bei dem Frau Jaschke als Chefsekretärin arbeitet. Werden die neuen Herren sie übernehmen?
Endlich: das erste wirkliche Rendezvous mit ihrem Arbeitskollegen Siegfried Tramstedt, ihrer großen Liebe. Findet Marlene Jaschke nun ihr privates Glück?
Und wie geht es ihrer Freundin Hannelore Knauer, mit der sie nun schon seit vielen Jahren in der Buttstraße 5b am Hamburger Fischmarkt wohnt? Pflegt sie noch immer ihre Lebenskrise?
In ihrer liebenswerten, fast kindlich naiven Art erzählt Marlene Jaschke von den großen Veränderungen, die sich in ihrem Leben vollziehen. Unterstützung erfährt sie natürlich wieder von dem Orgelspieler der St. Trinitatisgemeinde, Herrn Griepenstroh.
Die Bühnenprogramme von Jutta Wübbe sind Kult. Ihr treues Publikum liebt die zeitlose Kunstfigur Marlene Jaschke gerade auch für ihre kleinen menschlichen Schwächen.
Bundesweit bekannt wurde Marlene Jaschke u.a. durch ihre legendären Auftritte in der „Schmidt“ - Mitternachtsshow des NDR.
Mit ihrem neuen Programm „nie wieder vielleicht“ feiert die Hamburger Komikerin Jutta Wübbe in diesen Tagen ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum - ganz bescheiden und ohne Medienrummel.

Veranstalter
Stadthalle Hockenheim
Preis
€ 34,00 / 30,00 / 25,50 inkl. Geb. im VVK, AK + € 1,50
Tickets online bestellen

Fr., 01.12.2017, 17.00 bis 22.00 Uhr

Hockenheimer Advent 2017

Musik - Bazar - Kulinarisches - Kinderprogramm - Weihnachtsstände EINTRITT FREI!

Traditionell am ersten Adventswochenende füllt sich die Stadthalle samt Innenhof wieder mit allerhand Leben. Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit präsentieren sich - zusätzlich zum Angebot auf dem Marktplatz - unzählige Aussteller mit einer vielfältigen Auswahl und Ideen zum Genießen, Basteln, Verschenken und Behalten. Unterstützt wird das Getümmel von einem stimmungsvollen Rahmenprogramm: Weihnachtssternverlosung, Weihnachtsmann und seine Familie, weitere Kinderaktionen, Modul-Eisenbahn in der Halle, Karussell-Attraktionen im Innenhof u.v.m…

Das Restaurant Rondeau verwöhnt Körper und Seele mit allerhand Weihnachtsleckereien.

Der Kartenvorverkauf ist während des Adventsmarkts im Foyer der Stadthalle durchgehend geöffnet.

Öffnungszeiten der Stadthalle:
Freitag, 01.12.2017 17 bis 22 Uhr
Samstag, 02.12.2017 14 bis 22 Uhr
Sonntag, 03.12.2017 14 bis 20 Uhr

Veranstalter
Stadthalle Hockenheim
Preis
Eintritt frei

Sa., 02.12.2017, 14.00 bis 22.00 Uhr

Hockenheimer Advent 2017

Musik - Bazar - Kulinarisches - Kinderprogramm - Weihnachtsstände EINTRITT FREI!

Traditionell am ersten Adventswochenende füllt sich die Stadthalle samt Innenhof wieder mit allerhand Leben. Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit präsentieren sich - zusätzlich zum Angebot auf dem Marktplatz - unzählige Aussteller mit einer vielfältigen Auswahl und Ideen zum Genießen, Basteln, Verschenken und Behalten. Unterstützt wird das Getümmel von einem stimmungsvollen Rahmenprogramm: Weihnachtssternverlosung, Weihnachtsmann und seine Familie, weitere Kinderaktionen, Modul-Eisenbahn in der Halle, Karussell-Attraktionen im Innenhof u.v.m…

Das Restaurant Rondeau verwöhnt Körper und Seele mit allerhand Weihnachtsleckereien.

Der Kartenvorverkauf ist während des Adventsmarkts im Foyer der Stadthalle durchgehend geöffnet.

Öffnungszeiten der Stadthalle:
Freitag, 01.12.2017 17 bis 22 Uhr
Samstag, 02.12.2017 14 bis 22 Uhr
Sonntag, 03.12.2017 14 bis 20 Uhr

Veranstalter
Stadthalle Hockenheim
Preis
Eintritt frei

Weitere Inhalte


Tickets bestellen

Vorverkauf
Hotline +49 (0) 6205 21 – 190

Haben Sie Fragen? Wollen Sie Karten kaufen oder reservieren? Rufen Sie an! Wir beraten Sie gerne.

Telefonisch sind wir unter der Rufnummer +49 (0) 6205 21 – 190 Montag bis Freitag von 17-20 Uhr und Samstag von 9-12 Uhr erreichbar. In den Sommermonaten und während der Schulferien haben wir reduzierte Hotline-Zeiten.

Für weitere Möglichkeiten, Karten zu erhalten, klicken Sie auf die nachfolgenden Felder:

Vorverkauf
Ticketshop der Stadthalle

Im Ticketshop in der Rathaustr. 4 in Hockenheim können Sie Karten kaufen oder abholen zu folgenden Zeiten:
Unser Vorverkauf ist Montag bis Freitag von 17-20 Uhr und Samstag von 9-12 Uhr geöffnet. In den Sommermonaten und während der Schulferien haben wir reduzierte Öffnungszeiten.

E-Mail:

Vorbestellte Karten werden für maximal acht Tage reserviert.

Ticketbuchung via Internet
Tickets online

Buchen Sie Ihre Karten für Veranstaltungen in der Stadthalle Hockenheim schnell und bequem über das Internet! Suchen Sie sich im Spielplan einfach die gewünschte Veranstaltung heraus, folgen Sie dem Link „Tickets online bestellen“ und buchen Sie jederzeit online. Unsere Vertriebspartner kümmern sich gegen Aufpreis um Versand und Abrechnung. Alternativ können Sie am Veranstaltungstag online gebuchte Karten an der Abendkasse abholen.

CTS Eventim

Abendkasse

An der Abendkasse können je 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn Karten erworben werden.

Preise

Alle angegebenen Kartenpreise sind Kunden-Endpreise inkl. VVK-Gebühren und Ticketgebühr.

Ermäßigte Karten gelten – soweit vom Veranstalter vorgesehen – für Schüler, Studenten und Rollstuhlfahrer gegen Vorlage eines gültigen Ausweises bei den Veranstaltungen der Stadthalle.

Vorverkauf
Zustellservice

Bezahlen Sie bequem per Überweisung und lassen Sie sich Ihre Karten nach Hause schicken (gegen Gebühr) oder an der Abendkasse hinterlegen.

Vorverkauf
Weitere Vorverkaufsstellen

Karten erhalten Sie außerdem bei allen Ticket Online- und CTS eventim Vorverkaufsstellen. Link

Kinder-/Theaterabo

Sie erhalten bei uns ein Kinderabo für unsere Kinderveranstaltungen zu ermäßigten Preisen.

Ebenso können Sie für unsere Veranstaltungen ein Theaterabo mit gestaffelten Rabatten erwerben:

  • 20% Rabatt auf den Normalpreis bei 5 Veranstaltungen Ihrer Wahl
  • 25% Rabatt auf den Normalpreis bei 6 und 7 Veranstaltungen Ihrer Wahl
  • 30% Rabatt auf den Normalpreis ab 8 Veranstaltungen Ihrer Wahl

Bitte wenden Sie sich für nähere Informationen und Bestellung an unseren Ticketshop.

Hinweis für Konzert- und Veranstaltungsagenturen

Unsere Location bietet den optimalen Rahmen für…
… Kabarett/Comedy
… Boulevard-Theater/Komödie
… Musicals/Shows
… Oper/Operette

Sie sind an einer Anmietung unser Location interessiert? Dann senden Sie uns Ihre Terminanfrage und nennen uns Ihre Anforderungen.

Kontakt

Bestuhlungspläne

Sie möchten wissen wo Sie sitzen? Fragen Sie unser Serviceteam nach dem jeweiligen Saalplan! Hier finden Sie zum Downloaden unsere beiden Varianten.

Bestuhlungsplan A
Bestuhlungsplan B

Weitere Veranstaltungstipps finden Sie hier:

GoDelta Delta-News

Besuchen Sie uns auf Facebook

Anfahrt/Parken

Panorama Hockenheims

Bequeme Anreise per Auto oder Bahn. mehr

Übernachten in Hockenheim

Hotelzimmer

H+ Hotel – Die erste Adresse vor Ort Link

Weitere Hotels, Pensionen und Unterkünfte finden Sie auf der Internet-Seite der Stadt Hockenheim. Link

Unsere Kooperationspartner

Morgencard

Tagungs- und Veranstaltungszentrum Hockenheim

Rathausstr. 3
68766 Hockenheim

Telefon: +49 (0) 6205 21 – 150
Telefax: +49 (0) 6205 21 – 160

E-Mail: